Zwei Tote: Kleinflugzeug stürzt bei Rüdesheim in den Wald

Flugzeugabsturz Aulhausen 17.02.13Ein Ultraleichtflugzeug stürzte am Sonntagnachmittag nahe des Flugplatzes in Rüdesheim-Aulhausen in den Wald. Die beiden Insassen kamen dabei ums Leben. Das Flugzeugwrack fing sofort Feuer und brannte völlig aus. Die Unfallursache und die Herkunft des Fluggeräts sind noch unklar.

Kurz nach 16 Uhr wurde die Feuerwehr Rüdesheim zum Segelfluggelände „Eibinger Forstwiesen“ alarmiert. Ein Ultraleichtflugzeug war am Ende des Flugplatzes in eine Baumkrone gekracht und in Flammen aufgegangen. Als die Einsatzkräfte in dem Waldstück eintrafen, war das Wrack schon völlig ausgebrannt. Während für einen Insassen jede Hilfe zu spät kam – er verbrannte im Flugzeugwrack – versuchten die Rettungskräfte, den zweiten Insassen, der bei dem Aufprall offenbar aus dem Flugzeug geschleudert wurde, zu reanimieren – leider ohne Erfolg.

Ersten Informationen zufolge stammte das abgestürzte Flugzeug nicht vom örtlichen Luftsportclub Rheingau, denn der Flugplatz war nicht geöffnet. Der Unglücksflieger kam offenbar von der anderen Rheinseite. Die Identität der beiden verunglückten Männer  war am Abend noch nicht geklärt. Polizei und Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung haben die Ermittlungen aufgenommen. Das THW Geisenheim leuchtete dafür die Unfallstelle aus.

Ein Insasse identifiziert

[Update 18.02.13 10:40 Uhr] Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, ist die Identität eines der Opfer geklärt. Es handelt sich bei dem Verstorbenen um einen 67-jährigen Mann aus dem Landkreis Bergstraße. Die Identität des zweiten verstorbenen Mannes ist noch nicht abschließend geklärt. Eine Obduktion der beiden Männer wird am Dienstagvormittag stattfinden.

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass das verunglückte Leichtflugzeug von einem Flugplatz bei Lorsch (Südhessen) gestartet ist. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen und die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Westhessen ermitteln weiterhin bezüglich der Absturzursache.


[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157632791459384″]

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.