Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Symbolfoto

Symbolfoto

Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Kiedrich (Rheingau-Taunus-Kreis) geriet am frühen Freitagmorgen auf der B 40, zwischen Hochheim (Main-Taunus Kreis) und Mainz-Kostheim aus ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 49-jährigen Wiesbadeners.

Beide Fahrer hatten zuvor noch vergeblich versucht auszuweichen.
Durch den Aufprall wurden beide Fahrer schwer verletzt und stationär in Krankenhäuser eingeliefert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und bei dem 21-Jährigen eine Blutprobe entnommen.
Ein vorherigen Alkotest war allerdings negativ verlaufen.

Der Sachschaden an den beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen wird auf ca. 25.000,- Euro geschätzt.
Die Bundesstraße war während den Bergungsarbeiten mehrere Stunden voll gesperrt.
Neben diversen Rettungsdienstkräften war die Feuerwehr Hochheim mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.


Redaktion: Maximilian See
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 11. Mai 2015 - 10:30 Uhr
Letzte Aktualisierung: 11. Mai 2015 - 10:30 Uhr
Tags: , , , , , , , , ,