Zehn Verletzte nach Unfall an Autobahnzufahrt in Idstein

Am Samstagvormittag ereignete sich gegen 10:50 Uhr an der Auffahrt zur A3 in Fahrtrichtung Köln auf der L3274 ein Verkehrsunfall mit zehn Verletzten. Vier davon wurden mittelschwer, die anderen sechs leicht verletzt. An der Auffahrt kommt es regelmäßig zu Unfällen durch das Nehmen der Vorfahrt von anderen Verkehrsteilnehmer. Die zehn Verletzen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war der Bereich der Unfallstelle für den Verkehr voll gesperrt.

Der Unfall mit zehn Verletzten Verkehrsteilnehmern ereignete sich am Samstagvormittag um kurz vor 11:00 Uhr auf der Landstraße zwischen der Idsteiner Kernstadt und dem Stadtteil Oberauroff. Beim Versuch, links auf die A3 in Richtung Köln aufzufahren, übersah ein Autofahrer laut Polizei ein entgegenkommendes Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Wagen, in denen jeweils fünf Menschen saßen.

Alle Insassen wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus: Vier davon wurden mittelschwer, die anderen sechs leicht verletzt. Aufgrund der vielen Verletzten kam auch der Organisatorische Leiter Rettungsdienst zur Koordination der Rettungsmittel zum Einsatz. Im Einsatz waren sieben Rettungswagen sowie zwei Notarzteinsatzfahrzeuge. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Dennis Altenhofen
Fotos: Dennis Altenhofen
Video:

Veröffentlichung: 12. Februar 2019 - 13:15 Uhr
Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2019 - 12:18 Uhr
Tags: