Wohnhaus in Auringen in der Nacht bis auf die Mauern niedergebrannt

Gebäudebrand Auringen 11.03.13Ein Wohnhaus brannte in der Nacht zum Montag in Auringen bis auf die Mauern nieder. In letzter Minute konnte sich der Bewohner in Sicherheit bringen. Das Haus stand lichterloh in Flammen, als die Rettungskräfte eintrafen. Bis in die Morgenstunden war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Der 47-jährige Bewohner des etwas außerhalb gelegenen, kleinen Wohnhauses wurde nach eigenen Angaben gegen 3:15 Uhr von seinem Hund durch lautes Bellen geweckt. Zu diesem Zeitpunkt war die Wohnung bereits voller Rauch. In letzter Minute konnte er sich und den aufmerksamen Vierbeiner noch durch ein Fenster in Sicherheit bringen. Als die Freiwillige Feuerwehr Auringen und die Berufsfeuerwehr Wiesbaden eintrafen, stand das Haus bereits lichterloh in Flammen.

Gebäudebrand Auringen 11.03.13Mit mehreren C-Rohren und einem B-Rohr bekämpfte die Feuerwehr von allen Seiten aus das Feuer. Während die ersten Kräfte über die Straße „An der Auringer Mühle“ anrückten, gelangten weitere Feuerwehrkräfte über den Hainbuchenweg über einen abschüssigen Feldweg zu dem brennenden Haus. Ein Gastank, der glücklicherweise durch das Mauerwerk vom Feuer abgeschirmt war, wurde zusätzlich mit Wasser geschützt.

Zur Unterstützung bei den Löscharbeiten durch Atemschutzgeräteträger wurden auch die Freiwilligen Feuerwehren Naurod und Medenbach alarmiert. Die Freiwilligen Feuerwehren Erbenheim und Bierstadt besetzten währenddessen die Feuerwachen 2 und 3. Bis in die Morgenstunden war die Feuerwehr mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Gebäudebrand Auringen 11.03.13Der 47-jährige Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Offensichtlich verdankt er seinem Hund das Leben. Ein Rauchmelder hätte den Bewohner vermutlich schon frühzeitig vor dem entstehenden Feuer gewarnt.

Nach einer ersten Einschätzung entstand durch das Feuer ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Noch am Montagvormittag begutachtete ein Brandursachenermittler der Polizei den Brandort. Was den Brand ausgelöst hat, steht derzeit aber noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

[flickrset id=“72157632967234991″ thumbnail=“square“ photos=““ overlay=“true“ size=“large“]

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.