Wieder Unfall auf Eiserner Hand: Beim Überholen die Kontrolle verloren

Am frühen Donnerstagabend verlor ein 42-jähriger Bad Schwalbacher gegen 17:15 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw, als er auf der B54 im Bereich der Eisernen Hand einen 50-jährigen Taunussteiner in Richtung Taunusstein überholte. Dabei wurde er in die gegenüberliegende Leitplanke geschleudert. Durch den Aufprall rutschte er zurück über die gesamte Fahrbahn in den vorher überholten Verkehrsteilnehmer.

Aufgrund einer unklaren Meldung über mehrere Verletzte, rückte der Rüstzug der Feuerwehr Wiesbaden sowie Rettungsdienst und Notarzt an. Keiner der Beteiligten musste allerdings in ein Krankenhaus gebracht werden.  Da ein Pkw nicht mehr fahrbereit war, musste die B54 auf Grund der Bergungsmaßnahmen mehrmals temporär gesperrt werden. Dadurch kam es in Fahrtrichtung Taunusstein zu Verkehrsbehinderungen.

Bereits am Montag- und Dienstagabend war es in dem Bereich der B54 zu schweren Verkehrsunfällen mit jeweils zwei Schwerverletzten gekommen.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.