Wegen entgegenkommendem Auto überschlagen – Beifahrerin schleudert aus Fahrzeug

VU Überschlag B43 Kelsterbach 29.06.15Ein schwerer Verkehrsunfall bei Kelsterbach forderte am Montag drei teils schwer Verletzte. Wegen einem Überholmanöver überschlug sich ein entgegenkommender Pkw – die Beifahrerin wurde aus dem Auto geschleudert. Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie in ein Krankenhaus geflogen.

Nach ersten Ermittlungen der Beamten der Kelsterbacher Polizeistation fuhr ein 45 Jahre alter Autofahrer gegen 11:40 Uhr auf der Rüsselsheimer Straße (B43) von Kelsterbach kommend in Richtung Rüsselsheim. Vor dem Gewerbegebiet Mönchhof wollte der Frankfurter ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen, scherte aber wieder ein, nachdem er einen entgegenkommenden Opel bemerkte.

Der 18-jährige Opel-Fahrer aus Kelsterbach wollte ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Seine 18 Jahre alte Beifahrerin wurde hierbei aus dem Auto geschleudert. VU Überschlag B43 Kelsterbach 29.06.15Der Opel Tigra bliebt schwer demoliert auf der Wiese neben der Fahrbahn liegen. Glücklicherweise wurde der Fahrer und ein weiterer Beifahrer nicht im Fahrzeug eingeklemmt.

Die 18-jährige Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrer und der 22-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Die Feuerwehr Kelsterbach sicherte die Einsatzstelle, stellte den Brandschutz und unterstütze den Rettungungsdienst. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Strecke bis circa 13:45 Uhr voll gesperrt. Dadurch kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 29. Juni 2015 - 15:56 Uhr
Letzte Aktualisierung: 29. Juni 2015 - 15:56 Uhr
Tags: