Vorfahrt missachtet: Schwerer Zusammenstoß auf der B260 bei Walluf

Fünf verletzte Personen und circa 29.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles vom Sonntagnachmittag bei Walluf. Durch eine Vorfahrtsmissachtung kam es zum Zusammenstoß zwischen drei Fahrzeugen. Ein Pkw landete dabei auf der Motorhaube eines anderen Unfallwagens. Ein größeres Aufgebot von Rettungsdienst und Feuerwehr war im Einsatz.

Kreuzungsunfall B260 Walluf 30.09.18

Nach Angaben von Unfallzeugen und ersten Auswertungen der vorgefundenen Unfallspuren durch die Polizei fuhr eine 39-jährige Hochheimerin mit ihrem Opel gegen 14:50 Uhr auf der B260 in Fahrtrichtung Eltville-Martinsthal. An der Ausfahrt „Niederwalluf“ beabsichtigte sie, die B260 zu verlassen. Dafür bog die 39-Jährige links ab, jedoch ohne dabei auf entgegenkommende Fahrzeuge zu achten. Auf der Kreuzung kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Hyundai, der mit vier Personen besetzt, auf der B260 in Fahrtrichtung Wiesbaden unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralles stieß der Opel noch gegen das Heck eines wartenden Mercedes, dessen 58-jähriger Fahrer aus Kaiserslautern von der Martinsthaler Straße aus nach links auf die B260 in Fahrtrichtung Eltville auffahren wollte. Der Opel landete auf der Motorhaube des Hyundai.

Kreuzungsunfall B260 Walluf 30.09.18

Sowohl die 39-jährige Unfallverursacherin als auch die 38-jährige Fahrerin des Hyundai sowie ihre 38, vier und zwei Jahre alten Mitfahrer mussten medizinisch behandelt und mit leichteren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Dafür war ein Großaufgebot des Rettungsdienstes mit sechs Rettungswagen, einem Notarzt sowie der Einsatzleitung Rettungsdienst (OLRD und LNA) im Einsatz. Die Feuerwehr Niederwalluf sicherte die Unfallstelle ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Der Opel und der Hyundai waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Bundesstraße war während der Rettungsarbeiten in Richtung B42 gesperrt, der Verkehr wurde nach Walluf abgeleitet. In Richtung Martinsthal konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 02. Oktober 2018 - 9:04 Uhr
Letzte Aktualisierung: 02. Oktober 2018 - 9:04 Uhr
Tags: