Von Pkw übersehen: Motorrollerfahrer schwer verletzt

Symbolfoto

Der 15-jährige Fahrer eines Motorrollers wurde am Montagnachmittag auf der B275 bei Waldems-Reichenbach beim Zusammenstoß mit einem Auto so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Eine 18-jährige Autofahrerin war gegen 15:50 Uhr von Bad Camberg kommend auf der L3031 unterwegs und wollte an der Einmündung zur B275 nach links in Richtung Weilrod einbiegen. Hierbei kam es dann zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer. Neben Rettungsdienst und Notarzt wurden auch die Voraushelfer der Feuerwehr Reichenbach alarmiert.

Der schwer verletzte 15-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 6.500 Euro geschätzt.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 04. Juli 2017 - 14:12 Uhr
Letzte Aktualisierung: 04. Juli 2017 - 14:13 Uhr
Tags: