Verkehrsunfall mit Rettungswagen in Bad Homburg

Verkehrsunfall mit Rettungswagen Bad Homburg 16.12.2016Auf dem Südring (L3057) in Bad Homburg kam es am Freitagabend gegen 22:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen und einem weiteren PKW. Vier Personen wurden dabei leicht verletzt.

Der Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes befand sich auf einer Einsatzfahrt von Bad Homburg in Richtung Friedrichsdorf.

Als er mit Sondersignal die Kreuzung im Bereich des Autohauses B&K befuhr, kam es zu dem Unfall zwischen dem Rettungswagen und einem Smart. Durch den Aufprall verlor der Rettungswagen die Kontrolle, stürzte auf die Seite und kam ca 30 Meter hinter dem Kreuzungsbereich zum erliegen. Da sich der Rettungswagen noch auf dem Weg zu einer Einsatzstelle befand, war kein Patient im Fahrzeug.

Verkehrsunfall mit Rettungswagen Bad Homburg 16.12.2016Nach Meldung an die Leitstelle wurde sofort ein Großaufgebot an Rettungskräften an die Einsatzstelle entsandt. Darunter waren mehrere Rettungswagen, Notärzte, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, diverse Polizeifahrzeuge sowie die Feuerwehr Bad Homburg Ober Eschbach.

Die beiden Mitarbeiter des Rettungsdienstes sowie die beiden Insassen des Smarts wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Bad Homburg eingeliefert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe aus. In Fahrtrichtung Friedrichsdorf war die Kreuzung rund 1,5 Stunden gesperrt. Genaue Umstände, wie es zu dem Unfall kam, sind nun Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.


Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Maximilian See
Fotos: Maximilian See
Video:

Veröffentlichung: 17. Dezember 2016 - 1:21 Uhr
Letzte Aktualisierung: 17. Dezember 2016 - 1:21 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,