Unfall auf A3 bei Niedernhausen – LKW Fahrer eingeklemmt

Am Dienstagmittag kam es auf der A3 Frankfurt-Köln, kurz vor Niedernhausen, zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Lkw. Der Fahrer im auffahrenden Lkw wurde dabei schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

In der Leitstelle des Rheingau Taunus Kreises ging gegen 10:50 Uhr ein Notruf über einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten LKW auf der A3 ein. Da zum Zeitpunkt der Notrufabfrage nicht klar war in welcher Fahrtrichtung sich der Unfall ereignete, wurde parallel zur Feuerwehr Niedernhausen die Feuerwehr Wiesbaden informiert und alarmiert.

Die Feuerwehren Niedernhausen und Idstein fuhren die A3 in Fahrtrichtung Süden ab, die Kräfte aus Wiesbaden starteten in Richtung Norden. Die Einsatzstelle konnte dann zwischen der Raststätte Medenbach und der Abfahrt Niedernhausen lokalisiert werden.

Vor Ort bestätigte sich das Meldebild. Ein LKW war auf einen weiteren LKW aufgefahren, der Fahrer des auffahrenden LKW war in seinem Fahrerhaus eingeklemmt. Es wurde umgehend eine technische Rettung mit hydraulischem Gerät und eine medizinische Versorgung des Eingeklemmten eingeleitet.

Feuerwehren aus Wiesbaden, Niedernhausen und Idstein befreiten den Mann mit schwerem Gerät. Nach rund 30 Minuten war die technische Rettung beendet, der Patient wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Wiesbaden verbracht.  Zwei Personen im anderen Lkw wurden leicht verletzt. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten waren die beiden rechten Spuren gesperrt. Der Verkehr staute sich auf 10km Länge.


Redaktion: Maximilian See
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 23. Oktober 2019 - 10:05 Uhr
Letzte Aktualisierung: 23. Oktober 2019 - 10:05 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,