Traktor kracht in Eppstein mehrmals in die Böschung – Fahrer schwer verletzt

Traktorunfall Eppstein 16.10.14Auf einer abschüssigen Straße in Eppstein war am Donnerstagabend ein Traktor mehrmals in die Böschung gekracht. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus seinem Traktor befreit werden. Warum es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch unklar.

Gegen 19:15 Uhr wurden die Eppsteiner Feuerwehren unter dem Stichwort „Traktor überschlagen“ in den Rödelbergweg alarmiert. Auf der abschüssigen Straße war ein Traktorfahrer aus bisher unbekannten Gründen hinter einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und zwei Mal in eine Böschung gekracht. Dabei beschädigte er sich beide Vorderräder erheblich. Einige Meter weiter blieb der Traktor schließlich stehen.

Traktorunfall Eppstein 16.10.14Als der Hilfeleistungszug der Feuerwehr Eppstein mit Rettungsdienst und Notarzt eintraf, war der 55-jährige Fahrer glücklicherweise nicht in seinem Traktor eingeklemmt. Der schwer Verletzte musste aber schonend aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Daher wurde die Rückenlehne seines Sitzes und einige Fahrzeugteile mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt und der Verletzte achsengerecht befreit.

Warum es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach Abschluss der Rettungsarbeiten entfernte die Feuerwehr den beschädigten Traktor von der Straße, um ein Durchfahren wieder zu ermöglichen. Die Straße war bis dahin für über eine Stunde voll gesperrt.

[fsg_gallery id=“37″]


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 16. Oktober 2014 - 21:22 Uhr
Letzte Aktualisierung: 17. Oktober 2014 - 10:46 Uhr
Tags:

Schreibe einen Kommentar