Tödlicher Unfall bei Mainz: Kleintransporter prallt frontal gegen Baum

Tödlicher Unfall L419 Mz-Finthen/Wackernheim 31.01.13Bei einem schweren Alleinunfall zwischen Mainz-Finthen und Wackernheim starb am Donnerstag der Fahrer eines Kleintransporters. Sein Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Der Kurierfahrer war aus bisher ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum geprallt.

Die Berufsfeuerwehr Mainz und die Freiwilligen Feuerwehren aus Mainz-Finthen und Wackernheim wurden am Donnerstag um 10:18 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die L 419 alarmiert. Zwischen Mainz-Finthen und Wackernheim war ein Kleintransporter gegen einen Baum geprallt. Aufgrund der eingegangenen Notrufe bei der Feuerwehrleitstelle Mainz musste zunächst von zwei eingeklemmten Personen ausgegangen werden.

Tödlicher Unfall L419 Mz-Finthen/Wackernheim 31.01.13Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle waren Fahrer und Beifahrer bereits durch den Rettungsdienst und Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit worden. Im Zuge der Versorgung der Verletzten durch den Rettungsdienst und des mittlerweile an der Einsatzstelle eingetroffenen Notarztes konnte bei dem 49- jährigen Fahrer leider nur noch der Tod festgestellt werden. Der 28-jährige Beifahrer kam schwerverletzt in die Klinik.

Bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes wurde durch die Feuerwehr Wackernheim an der Einsatzstelle der Brandschutz sichergestellt. Während des Einsatzes war die Landstraße halbseitig gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache durch die Polizei dauern noch an.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157632654030529″]

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.