Täter stellt sich: Gewalttat vom Wochenende ist aufgeklärt

Tötungsdelikt FH Wiesbaden 21.05.11

Die mutmaßlichen Täter, die bei der Messerstecherei auf dem Gelände der Hochschule Rhein-Main einen 19-Jährigen getötet und einen 18-Jährigen schwer verletzt haben, sind offenbar gefasst. Wie die Polizei heute mitteilt, hat sich ein 22-Jähriger in Offenbach gestellt und bereits gestanden an der Gewalttat maßgeblich beteiligt gewesen zu sein. Auch den Einsatz eines Messers gab er dabei an. Ein weiterer Beteiligter 21 Jahre alter Mann hat sich ebenfalls als Tatbeteiligter bei der Polizei gemeldet.

Aufgrund des massiven Fahndungsdrucks in der Öffentlichkeit stellte sich in der vergangenen Nacht ein 22-jähriger ehemaliger Wiesbadener bei der Polizei. Er erschien gegen 01.15 Uhr in Begleitung seines Rechtsanwaltes bei einem Polizeirevier in Offenbach, wo er anschließend festgenommen wurde. Über seinen Anwalt räumte er in schriftlicher Form ein, maßgeblich an der Tat beteiligt gewesen zu sein und dabei auch ein Messer eingesetzt zu haben.

Tötungsdelikt FH Wiesbaden 21.05.11Bereits am Abend des vergangenen Samstags teilte ein 21-jähriger Wiesbadener der Polizei mit, dass er ebenfalls an der Tat beteiligt gewesen sei. Auch er wurde bei der Auseinandersetzung verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der 21-Jährige konnte sich bei seiner ersten Befragung an den genauen Ablauf der Auseinandersetzung nicht mehr erinnern. Sein Tatbeitrag muss noch anhand der umfangreichen Spurenlage bewertet und nachvollzogen werden. Er ist polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten und wurde am Samstagabend auf freiem Fuß belassen.

Während der ersten Ermittlungen ergaben sich bereits Hinweise auf den 22-jährigen mutmaßlichen Haupttäter. Er wurde nach seiner Festnahme in Offenbach und den ersten Maßnahmen der Kriminalpolizei in Polizeigewahrsam genommen. Der wegen verschiedener Gewaltdelikte bereits hinreichend in Erscheinung getretene 22-Jährige wird heute im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt. Er hat derzeit in Wiesbaden keinen festen Wohnsitz und ist auch sonst nicht amtlich gemeldet.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.