Spende: AED-Gerät für die DLRG-Station Schierstein

AED Gerät für DLRG Station SchiersteinSeit einigen Wochen befindet sich auf der Schiersteiner DLRG-Station ein AED. Nun wurde das Gerät durch den Ortsbeirat Schierstein an die DLRG Kreisgruppe Wiesbaden Schierstein übergeben. Ortsvorsteher Urban Egert überreichte das Gerät offiziell an den DLRG-Vereinsarzt Dr. Nick Schwantag.

Der Automatisierte Externe Defibrillator (in der Umgangssprache auch Laiendefibrillator oder kurz Defi genannt) ist ein medizinisches Gerät zur Behandlung von defibrillierbaren Herzrhythmusstörungen durch Abgabe von Stromstößen. Es ist ab sofort fester Bestandteil des Sanitätsequipments der DLRG-Station auf der Hafenspitze und kann im Rahmen von First Responder-Einsätzen bei Notfällen angewendet werden.

Bereits vor einigen Wochen absolvierten die Aktiven der DLRG-Mannschaft ein zweistündiges AED-Training, um im Notfall als Ersthelfer das Gerät richtig einsetzen zu können. Ermöglicht wurde die Anschaffung des Geräts durch großzügige Spenden des Ortsbeirats Schierstein und der Fraport AG.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: DLRG Wiesbaden-Schierstein/Oliver Kessler
Video:

Veröffentlichung: 20. September 2013 - 14:20 Uhr
Letzte Aktualisierung: 20. September 2013 - 14:20 Uhr
Tags: , ,