Sanitätshelferlehrgang für Osteopathen und Feuerwehrleute

Sanitätshelferübung Hochschule Fresenius Idstein 29.11.14

Seit September wurde an der Hochschule Fresenius in Idstein ein 80-stündiger Ausbildungslehrgang zum Sanitätshelfer für den Studiengang der Osteopathie und für Freiwillige Feuerwehrleute angeboten. Insgesamt nahmen 30 Studenten und 10 Feuerwehrleute an der Ausbildung teil

In diesem Lehrgang schulten die Ausbilder die Teilnehmer sowohl in der Basis-Ersten-Hilfe als auch der erweiterten Ersten Hilfe, getreu der Philosophie: „Sanitätshelfer sein heißt: Selbst-Stehen, Ein-Stehen, Vorn-Stehen.“ Die Studenten und Feuerwehrleute können nun Patienten und Situationen richtig einschätzen, Krankheitsbilder beurteilen und das Gelernte in lebensrettenden Maßnahmen anwenden. Dabei wurden in verschiedenen Unterrichtseinheiten realistische Szenarien dargestellt und der Ersthelfer-Einsatz immer wieder geübt, unter anderem die technische und medizinische Hilfeleistung an einem “verunfallten” PKW. In der nächsten Woche folgen bereits die schriftliche und praktische Prüfung für die 40 Teilnehmer.

Sanitätshelferübung Hochschule Fresenius Idstein 29.11.14

Am Samstag, den 29. November wurde zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Idstein eine Gefahrgutübung im Idsteiner Industriegebiet durchgeführt, bei der die Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie die Rettung und Behandlung von kritischen Patienten geprobt wurden. Die Lage war ein Verladeunfall mit Munition, bei dem es mehrere, teilweise schwerverletzte Verunglückte gab. Die Teilnehmer wurden von Anfang an klar und strukturiert in Situation und Einsatzgebiet eingewiesen. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Brandbekämpfung und unterstützte bei der Rettung der Patienten, während die notfallmedizinischen Ersthelfer die Mimen an der eingerichteten Verletztensammelstelle außerhalb des Gefahrenbereichs unter Leitung von Notärzten der Bundeswehr einschätzten und gewissenhaft versorgten. Das Szenario wurde vier Mal mit jeweils zehn Teilnehmern durchgeführt.

Besonders hervorgehoben werden muss hier der Einsatz der Feuerwehr-Übungsleiter, die diese Übung in ihrer privaten Freizeit organisierten und ausrichteten.

[fsg_gallery id=”68″]


Redaktion: Dennis Altenhofen
Fotos: Dennis Altenhofen
Video:

Veröffentlichung: 30. November 2014 - 20:19 Uhr
Letzte Aktualisierung: 01. Dezember 2014 - 14:47 Uhr
Tags:

Schreibe einen Kommentar