Rollerfahrer stürzt – PKW-Fahrerin flüchtet

Symbolfoto

Am vergangenen Donnerstag kam es an der Einmündung „Am Wolfsfeld“, Rostocker Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Rollerfahrer mit seinem Zweirad stürzte und verletzt wurde. Die Unfallverursacherin flüchtete jedoch in ihrem PKW von der Unfallstelle, ohne sich um den jungen Mann zu kümmern.

Der 17-Jährige befuhr die Straße „Am Wolfsfeld“ aus Richtung Kloppenheim in Richtung Oberlinstraße. Zeitgleich befuhr die PKW-Fahrerin die Rostocker Straße in Richtung „Am Wolfsfeld“. An der Einmündung beider Straßen hatte der Rollerfahrer Vorfahrt. Diese missachtete jedoch die PKW-Fahrerin und bog in die Straße „Am Wolfsfeld“ ein. Der Rollerfahrer musste eine Vollbremsung einleiten und kam hierbei zu Fall. Augenscheinlich fand keine Berührung zwischen den Fahrzeugen statt. Die Fahrzeugführerin hielt jedoch kurz an und stieg aus. Nach wenigen Augenblicken fuhr sie jedoch davon.

Die Frau soll dunkle, schulterlange Haare getragen haben. Der PKW soll Zeugenangaben zufolge dunkel, eventuell dunkelblau, gewesen sein. Der Wiesbadener Verkehrsdienst hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.


Redaktion: Dennis Meißner
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 09. Mai 2017 - 12:56 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. Mai 2017 - 13:02 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , ,