Rettungshundestaffel bei großangelegter Suchaktion in der Nähe von Bad Schwalbach

Einsatz Rettungshundestaffel in Holzhausen 07.06.07(me) Ein 42-jähriger sorgte am Mittwoch und Donnerstag für eine großangelegte Suchaktion rund um Hohenstein-Holzhausen. Auch die Wiesbadener Rettungshundestaffel rückte hierzu am Donnerstag aus.

Am Mittwochnachmittag hatte der Mann das Haus seiner Eltern verlassen und angekündigt sich umzubringen. Obwohl die Verwandtschaft ihn noch verfolgte, verloren sie ihn in den weitläufigen Feldern aus den Augen und verständigten desshalb die Polizei. Da der Mann schon einen Suizidversuch hinter sich hatte, wurde sofort mit Polizeihubschraubern, den örtlichen Feuerwehren und der Taunussteiner Rettungshundestaffel nach dem Mann gesucht.

Da die Suchaktionen am Mittwoch scheiterten, wurde am Donnerstagmittag die Suche neu und ausgedehnt aufgenommen. Hierfür wurden Rettungshundestaffeln aus dem Umkreis und alle angrenzenden freiwilligen Feuerwehren alarmiert.Einsatz Rettungshundestaffel in Holzhausen 07.06.07 Die FF-Stadtmitte nahm so auch ihren Weg von der Feuerwache 2 nach Holzhausen auf. Vor der Wache der örtlichen Feuerwehr wurde ein Lagezentrum eingerichtet, wo später auch der ELW 2 des Rheingau-Taunus-Kreises den Einsatz leitete. Die Wiesbadener Rettungshundestaffel bekam den Auftrag, naheliegende, dicht bewachsene, Waldstücke zu durchsuchen. Um nicht direkt alle Rettungshunde an ihre Leistungsgrenze zu bringen, wurden Menschenketten, unterstützt von einzelnen Hunden, gebildet. Bei über 30°C suchten die Einsatzkräfte rund vier Stunden. Trotz dem immensen Personalaufwand konnte der Mann, der nächste Woche 43 wird, bis zum Abend nicht gefunden werden und die Einsatzkräfte traten wieder ihren Heimweg an.

Am Freitagmorgen dann die Überraschung: Der Mann ging zum Haus eines Freundes, der sofort die Polizei benachrichtigte. Auf Nachfragen antwortete der Gesuchte, dass er sich im Wald versteckt habe. Nach dem polizeilichen Vernehmen wurde er in eine Psychiatrie eingewiesen.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.