Rettungshubschrauber nach Grillunfall im Einsatz – Junger Mann erleidet schwere Verbrennungen

Grillunfall Bierstadt 01.08.11Nach den schweren Unwettern in der letzten Woche lässt sich der Sommer wieder blicken. Grund genug, wieder den Grill auszupacken. Das wurde einem jungen Mann am Montag zum Verhängnis. Nach einem Grillunfall in Bierstadt musste er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Zu einem gemeldeten Gartenhüttenbrand wurden am Montagabend die Berufsfeuerwehrkräfte der Feuerwache 3 und die Freiwillige Feuerwehr Bierstadt gegen halb neun Uhr alarmiert. Bereits nach wenigen Augenblicken war das Löschfahrzeug und der Vorrausrüstwagen in der Gartenkolonie in der Töpferstraße angekommen. Grillunfall Bierstadt 01.08.11Statt ein Feuer zu löschen, mussten sich die als Rettungssanitäter ausgebildeten Berufsfeuerwehrkräfte um einen jungen Mann kümmern. Er hatte bei einem Grillunfall schwere Verbrennungen erlitten. Sofort forderten die Feuerwehrkräfte den Rettungsdienst und einen Notarzt an.

Der 18-Jährige hatte Zeugen zufolge Spiritus in ein offenes Feuer geschüttet. Durch die Verpuffung wurden Teile der Glut gegen seine Bekleidung geschleudert, die dadurch in Brand geriet. Durch sofortiges Wälzen auf dem Boden gelang es ihm und einem Bekannten, das Feuer zu löschen. Grillunfall Bierstadt 01.08.11Trotzdem erlitt der junge Mann
schwere Verbrennungen im Bereich des Oberkörpers und der Beine.

Nach einer Erstversorgung forderte die Notärztin einen Rettungshubschrauber an, um den Verletzten in eine Klinik mit Verbrennungsbett einliefern zu können. Da die Rettungshubschrauber aus Mainz und Frankfurt nicht verfügbar waren, flog der Intensiv- rettungshubschrauber „Christoph Hessen“ aus Reichelsheim (Wetterau) nach Wiesbaden. Auf dem Parkplatz eines nahe gelegenen Getränkemarktes konnte der Hubschrauber landen, den jungen Mann aufnehmen und in eine Spezialklinik in Offenbach fliegen. Grillunfall Bierstadt 01.08.11Nach einer Stunde war der Einsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst damit beendet.

Sollten auch Sie in den kommenden warmen Tagen Grillen wollen, achten Sie auf Ihre Sicherheit! Setzen Sie die Holzkohle nur mit geeigneten Anzündern in Brand. Nutzen Sie keinesfalls „Brandbeschleuniger“ wie Benzin oder Spiritus, sonst kommt es zu einer blitzartigen Verpuffung. Achten Sie darauf, dass sich beim Anzünden des Grillfeuers keine Kinder im Bereich des Grills befinden und halten Sie genügend Sicherheitsabstand zu Bäumen oder Gebäuden.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157627209962413″]

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.