Rettung aus der Luft: Wiesbadener Höhenretter trainieren mit Polizeihubschrauber

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14Wenn irgendwo in Hessen oder Rheinland-Pfalz ein Hubschrauber für eine Personenrettung benötigt wird, rückt ein Polizeihubschrauber der Polizeifliegerstaffel Hessen zusammen mit den Höhenrettern der Berufsfeuerwehr Wiesbaden an. In Egelsbach gestartet, nimmt der Hubschrauber vom Typ Eurocopter EC 145 am Polizeipräsidium Westhessen zwei Luftretter der „Speziellen Rettung aus Höhen und Tiefen“ auf und fliegt den Einsatzort an. So können innerhalb kürzester Zeit verunglückte Kletterer oder beispielsweise verletzte Waldarbeiter gerettet werden, die weit abseits von Wegen verunglückt sind.

Damit sowohl bei den Piloten als auch bei den Höhenrettern jeder Handgriff sitzt, wenn es darum geht, sich aus dem Hubschrauber abzuseilen und Verletzte zu winschen, trainieren Polizei und Feuerwehr regelmäßig. Vier Tage lang wurde Anfang April in Annweiler am Trifels (Landkreis Südliche Weinstraße, Rheinland-Pfalz) und Dickschied (Rheingau-Taunus-Kreis) zusammen geübt …

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

Übung Höhenretter Polizeihubschrauber Annweiler 02.04.14

[flickrset id=“72157643450602413″ thumbnail=“square“ photos=““ overlay=“true“ size=“large“]

Luftgestützte Höhenrettung: Wiesbadener Höhenretter und Polizeifliegerstaffel bilden Einheit

Übung "Luftgestützte Höhenrettung" 02.05.13Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und die Polizeifliegerstaffel Hessen bilden seit Januar die Einheit „Luft-/Hubschraubergestützte Höhenrettung“. Die schon seit einiger Zeit gelebte Zusammenarbeit wurde nun in einem Erlass des Hessischen Innenministeriums geregelt. Die Wiesbadener Höhenretter kommen somit in ganz Hessen und auch über die Landesgrenzen hinweg zum Einsatz, wenn eine Rettung aus Höhen und Tiefen in Verbindung mit einem Hubschrauber nötig ist.

Der Hessische Innenminister Boris Rhein machte sich am Donnerstag bei einer Übung der „Luftgestützen Höhenrettung“ in Wiesbaden ein Bild der Einsatzmöglichkeiten der Einheit. (weiterlesen…)

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

© (2022) Alle Rechte vorbehalten.