Polizei muss von Schusswaffe Gebrauch machen – Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Messerstecherei in Mainz

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Ein Streit vor einer Seniorenwohnanlage in Mainz-Gonsenheim eskaliert. 57-Jähriger zieht Messer und verletzt seinen Kontrahenten schwer, er flieht in eine Wohnung, wenig später greift er die angerückten Beamten an. Versuche ihn mit Pfefferspray und Distanzelektroimpulsgerät zu stoppen schlugen fehl, erst Schüsse aus der Dienstwaffe konnten ihn stoppen.

2020-07-07 WI112 Polizeischüsse Mainz-17
Gegen 17:10 gingen bei der Polizei in Mainz Notrufe ein, gemeldet wurde eine Messerstecherei in Mainz-Gonsenheim.
Die ersten Polizeibeamten fanden einen schwerverletzten 76-jährigen Mann mit Messerstichen vor, diese wurde vor Ort durch den Rettungsdienst stabilisiert und in ein Krankenhaus verbracht.
2020-07-07 WI112 Polizeischüsse Mainz-20
Der Angreifer verschanzte sich im Erdgeschoss einer Seniorenwohnanlage in der er auch selber lebte, ob er auch in der betroffenen Wohnung lebte, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.
Umgehend wurde das Gebäude durch die Beamten umstellt sowie Spezialkräfte nachgefordert. Bevor das Sonderkommando eintreffen konnte, kam der 57 Jährige mit einem Messer bewaffnet aus dem Haus und griff die Beamten an.
Versuche den Mann mit einem Taser und Pfefferspray außer Gefecht zu setzten schlugen fehl. Der Angreifer konnte nur durch tödliche Schüsse der Beamten gestoppt werden. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt.
2020-07-07 WI112 Polizeischüsse Mainz-12
 Zur Betreuung von Augenzeugen sowie Einsatzkräften war sowohl die Notfallseelsorge als auch eine Schnelleinsatzgruppe aus DRK und DLRG vor Ort. Die Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. Warum es zu dem vorausgegangen Streit und dem darauffolgenden Angriff auf die Polizisten kam steht noch nicht fest. Der verstorbene Angreifer war in der Nachbarschaft wohl bereits als aggressiv bekannt.
2020-07-07 WI112 Polizeischüsse Mainz-14
Der 76-jährige Mann der bei dem Messerangriff schwer verletzt wurde befindet sich weiterhin in der Klinik, nach Angabe der Polizei ist er noch nicht ansprechbar.
Gegen den Beamten des Polizeipräsidiums Mainz wurden, wie üblich nach solchen Ereignissen, ebenfalls die Ermittlungen eingeleitet.
Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Mehr News

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

© (2021) Alle Rechte vorbehalten.