Pkw prallt mit Kleinlastwagen auf der B8 zusammen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am späten Vormittag kam es auf der B8 zwischen den Abfahrten Idstein-Oberrod und Glashütten-Oberems zu einem Frontalzusammenstoß von einem Pkw und Lkw. Aus ungeklärter Ursache fuhr der Pkw erst nach links in den Gegenverkehr, prallte dort von der Leitplanke ab und anschließend stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Kleinlastwagen zusammen.

Gegen 11:30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Waldems-Esch sowie Kröftel, Nieder-Oberrod, Heftrich und Idstein zu einem Verkehrsunfall auf die B8 im Bereich der Abfahrt Idstein-Oberrod alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde ein Pkw und ein Lkw vorgefunden, die frontal zusammen gestoßen sind. Bei der Erkundung durch den Einheitsführer wurde festgestellt, dass die Beifahrerin des Kleinlastwagen im Fußbereich durch den Zusammenstoß eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehrkräfte befreiten sie aus ihrer misslichen Lage. Anschließend wurde sie und die weiteren Betroffenen vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Insgesamt waren an dem Unfall vier Personen beteiligt. Dementsprechend waren vier Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug an der Unfallstelle. Auf Grund der Schwere von Verletzungen wurde eine Patientin vom Rettungshubschrauber „Christoph 2“ in ein Krankenhaus geflogen. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße zwischen den Abfahrten Idstein-Oberrod und Glashütten-Oberems in Unterstützung von der Ordnungspolizei Idstein vollgesperrt.

Laut Zeugen war die Fahrerin des Pkw mit ihrem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte zuerst gegen die Leitplanke und anschließend mit dem Lkw zusammen. Warum es zu diesem Vorfall kam, muss nun ermittelt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Dennis Altenhofen
Fotos: Dennis Altenhofen
Video:

Veröffentlichung: 26. Februar 2019 - 15:35 Uhr
Letzte Aktualisierung: 26. Februar 2019 - 15:38 Uhr
Tags: