Pkw prallt bei Idstein-Heftrich gegen Baum – Rettungshubschrauber im Einsatz

Pkw gegen Baum, Idstein-Heftrich, 13.04.15Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Montagmorgen auf der L3023 am Ortsausgang von Heftrich in Richtung Idstein (Rheingau-Taunus-Kreis). Ein Pkw war gegen einen Baum gekracht – die Feuerwehr musste den Fahrer befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer eines VW Polo war kurz nach dem Heftricher Sportplatz von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sein Auto kam dabei auf der Fahrerseite im Straßengraben zum Liegen, weshalb sich der Mann aus eigener Kraft nicht aus seinem Fahrzeug befreien konnte.

Pkw gegen Baum, Idstein-Heftrich, 13.04.15Kurz vor 11:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Idstein, Heftrich und Waldems sowie des Rettungsdienstes alarmiert. Zufällig befand sich zu diesem Zeitpunkt der Rettungshubschrauber „Christoph 2“ in der Nähe, der sich sofort auf den Weg zum Unfallort machte. Wenige Minuten nach dem Notruf landete so die Besatzung des in Frankfurt stationierten Rettungshubschraubers an der Einsatzstelle.

Die freiwilligen Helfer der Feuerwehr Heftrich konnten den Fahrer schließlich ohne hydraulische Rettungsgeräte aus dem Fahrzeug befreien. Die ebenfalls alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Idstein und Waldems mussten nicht mehr eingreifen und konnten die Einsatzfahrt abbrechen beziehungsweise die Bereitstellung am Hefticher Feuerwehrhaus auflösen. Die Landstraße zwischen Idstein und Heftrich war für die Dauer der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

© (2022) Alle Rechte vorbehalten.