Pkw kippt nach Zusammenstoß auf die Seite – Fahrer eingeklemmt

Verkehrsunfall K647 Naurod 19.09.14Beim Zusammenstoß zweier Pkw sind am Freitagvormittag auf der K647 bei Naurod insgesamt drei Beteiligte verletzt worden. Ein VW Polo kippte dabei auf die Seite – der Fahrer musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Den ersten Ermittlungen der Bierstadter Polizei zufolge, war ein 44-jähriger Autofahrer gegen 10:00 Uhr mit seinem GM auf der Kreisstraße zwischen der B455 und dem Ortseingang Naurod unterwegs, als er auf der feuchten Fahrbahn in einer langgezogenen Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem VW Polo eines entgegenkommenden 50-jährigen Autofahrers zusammenstieß. Der Wagen des  50-jährigen wurde durch den Aufprall von der Fahrbahn geschleudert, rutschte in den Straßengraben und kippte auf die Seite.

Verkehrsunfall K647 Naurod 19.09.14Der Fahrer, der alleine im Fahrzeug sass, konnte sich nicht selbstständig befreien. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde er von der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und der Freiwilligen Feuerwehr Sonnenberg über die Heckklappe aus seinem Fahrzeug befreit. Anschließend wurde er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Im Wagen des 44-Jährigen befanden sich die 47-jährige Ehefrau und der Sohn. Vater und Sohn erlitten leichte Verletzungen und wurden im Krankenhaus untersucht. Die Mutter blieb unverletzt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. In der S-Kurve am Ortseingang Naurod kommt es immer wieder zu Teils schweren Unfällen.

[fsg_gallery id=“23″]

Auto überschlägt sich am Ortseingang Naurod und landet im Straßengraben

Unfall K647 Naurod 25.12.13In der berüchtigten S-Kurve kurz vor dem Ortseingang Naurod kam es am 1. Weihnachtstag wieder einmal zu einem Unfall. Auf der regennassen Fahrbahn geriet ein Auto ins Schleudern und überschlug sich im Straßengraben. Die beiden Insassen wurden zum Glück nur leicht verletzt.

Aus Richtung B455/Siedlung Erbsenacker kommend, kam der Pkw bergab auf der K647 von der regennassen Fahrbahn ab und überschlug sich in dem Straßengraben. Da zunächst unklar war, ob noch jemand im Fahrzeug eingeklemmt ist, wurden gegen 11:10 Uhr der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und die Freiwillige Feuerwehr Naurod über Sirene alarmiert. (weiterlesen…)

Mit dem Auto am Ortseingang Naurod überschlagen

Symbolfoto

Der 48-Jährige war gegen 17:40 Uhr von der B 455 kommend auf der Straße Kirchhohl in Richtung Naurod unterwegs, als er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw überschlug sich und blieb schließlich im Graben auf dem Dach liegen. Berufsfeuerwehr Wiesbaden und Freiwillige Feuerwehr Naurod rückten an – der 48-Jährige war aber glücklicherweise nicht eingeklemmt.

Der total beschädigte Pkw musste aus dem Graben gezogen und abgeschleppt werden. Die Straße Kirchhohl war bis gegen 19:30 Uhr teilweise gesperrt. (weiterlesen…)

Autofahrer rutscht auf nasser Fahrbahn in Gegenverkehr

Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr gegen 18:30 Uhr mit seinem Pkw von der B 455 kommend auf der Kreisstraße in Richtung Naurod, als er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen kam. Hierbei geriet der Wagen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Pkw der entgegenkommenden Autofahrerin zusammen.

Bei dem Aufprall wurde die 21-Jährige leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 12.500 Euro. (weiterlesen…)


Redaktion: admin
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 21. September 2014 - 11:25 Uhr
Letzte Aktualisierung: 21. September 2014 - 11:25 Uhr
Tags:

Schreibe einen Kommentar