Oberbürgermeister „geht baden“ – Anschwimmen der Feuerwehren für den guten Zweck

Anschwimmen 2015 Rhein bei Wiesbaden 26.04.15Jedes Jahr treffen sich Einsatzkräfte von Feuerwehren, Werkfeuerwehren und DLRG aus Wiesbaden, Mainz und Umgebung am Biebricher Rheinufer um den Frühsommer mit dem „Anschwimmen“ einzuläuten. Vom Feuerlöschboot aus springen sie, teils kreativ kostümiert, ins den Rhein.

Bis zur Hafenspitze Schierstein treiben oder schwimmen sie, begleitet vom Feuerlöschboot sowie Booten der DLRG und Feuerwehr durch den noch sehr frischen Rhein. In den letzten Jahren hat es sich eingebürgert, dass bei der Aktion Geld für einen guten Zweck gespendet wird.

In diesem Jahr gingen die Spenden an Bärenherz in Wiesbaden. In diesem Jahr gab es zwei Besonderheiten beim Anschwimmen:

Anschwimmen 2015 Rhein bei Wiesbaden 26.04.15Die Werkfeuerwehr InfraServ hat eine Wassernixe mit einem kleinen selbstgebauten Boot über den Rhein geführt. Die „Unsinkbar II“ kam unbeschädigt am Schiersteiner Hafen an. Das Vorgängerboot „Unsinkbar I“ war leider zuletzt gesunken.

Für die zweite Besonderheit sorgte Oberbürgermeister und Feuerwehrdezernent Sven Gerich. Er gab nicht nur, wie üblich, den Startschuss für das Anschwimmen, sondern war sich auch nicht zu schade um selbst ins kalte Wasser zu springen und mit den Einsatzkräften mitzuschwimmen.

Nach gut 45 Minuten waren alle Teilnehmer/-innen gut gelaunt angekommen. Die Schwesterveranstaltung, das „Abschwimmen“ findet traditionell an Silvester auf Mainzer Seite statt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 26. April 2015 - 11:54 Uhr
Letzte Aktualisierung: 26. April 2015 - 11:54 Uhr
Tags: