Nach Verkehrsunfall geflüchtet und gegen Hauswand geprallt

Symbolfoto

Symbolfoto

Am frühen Montagabend hat ein 33-jähriger Fahrzeugführer in Bad Soden (Main-Taunus-Kreis) einen Verkehrsunfall verursacht. Als er vom Unfallort flüchten wollte, verlor er nach nur wenigen hundert Metern die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer Hauswand. Insgesamt entstanden so fast 20.000 Euro Sachschaden.

Die Unglücksfahrt des Bad Sodeners nahm ihren Ursprung gegen 18:50 Uhr in der Kasselstraße. Dort hatte er in seinem VW Golf mit offenbar deutlich zu hoher Geschwindigkeit den Parkplatz eines Supermarktes verlassen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 42-jährigen Mannes in einem BMW X5, welcher einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Nachdem er kurz angehalten hatte, gab der Mann im VW dann Gas und flüchtete über die Hasselstraße in Richtung Richard-Wagner-Straße.

Bereits an der Kreuzung zwischen beiden Straßen endete die Flucht dann aber sehr abrupt: Der 33-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach einen Grundstückszaun und prallte gegen die Fassade eines Wohnhauses. Dabei verletzte sich der Unfallfahrer leicht, er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, welches er aber wenig später wieder verlassen konnte.

An dem BMW seines Unfallgegners entstanden rund 4.000 Euro Sachschaden, der Schaden an der beschädigten Hausfassade wurde mit mindestens 10.000 Euro beziffert. Auch der VW Golf wurde stark in Mitleidenschaft gezogen, der Schaden beträgt 5.000 Euro.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.