Motorradfahrer stürzt nach missglücktem Stunt und verletzt sich schwer

© Polizei Mainz

Ein 39-jähriger Mainzer, befährt am Freitagabend mit seinem Motorrad die Schiersteiner Brücke in Richtung Mainz. Wie Zeugen später mitteilen, fährt er abwechselnd auf dem Hinterrad und dem Vorderrad. Etwa 100 Meter vor der Anschlussstelle Mainz-Gonsenheim verliert er bei einem solchen Manöver die Kontrolle über das Motorrad, stürzt und bleibt, trotz Motorradschutzbekleidung, schwer verletzt im Graben liegen. Er wird mit Verdacht auf Verletzungen an der Wirbelsäule ins Krankenhaus gebracht.


Redaktion: Dennis Meißner
Fotos: Polizei Mainz
Video:

Veröffentlichung: 27. Mai 2017 - 6:12 Uhr
Letzte Aktualisierung: 27. Mai 2017 - 6:15 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , ,