Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde am Dienstag in Wiesbaden ein Motorradfahrer schwer verletzt. Bei dem Unfall stürzte der Motorradfahrer und stieß gegen einen Pfosten. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Motorradunfall Friedrich-Ebert-Allee 23.10.18

Ein 34-jähriger Motorradfahrer war gegen 07:40 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Allee in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Vor ihm fuhren nach derzeitigem Stand der Ermittlungen drei Pkw. Im Bereich des Rhein Main Congress Centers (RMCC) beabsichtigte der Fahrer eines an der Spitze fahrenden VW-Sharan nach links auf einen der auf dem Mittelstreifen angeordneten Parkplätze abzubiegen. Zeitgleich habe der Motorradfahrer die vor ihm fahrenden Fahrzeuge überholt und sei dabei mit dem abbiegenden Sharan kollidiert. Dadurch stürzte der Motorradfahrer schwer und stieß gegen dortige Poller und einen Baum.

Motorradunfall Friedrich-Ebert-Allee 23.10.18

An der Unfallstelle war ein Sachverständiger im Einsatz. Der Sharan sowie das Motorrad wurden zunächst sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von circa 12.000 Euro. Gegen 10:15 Uhr waren die Maßnahmen vor Ort beendet.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 24. Oktober 2018 - 7:01 Uhr
Letzte Aktualisierung: 24. Oktober 2018 - 8:21 Uhr
Tags: