Motorbrand bei Reisebus – 16 Schüler durch Rauchgase verletzt

Busunfall A3 Niedernhausen 31.05.17Auf der A3 bei Niedernhausen kam es am Mittwoch um 13:52 Uhr genau auf der Theißtalbrücke bei einem Reisebus aus dem Kreis Limburg-Weilburg infolge eines technischen Defektes im Motorraum zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Aufgrund der über 50 Insassen wurde ein Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeuge aus allen umliegenden Landkreisen rückten an. 16 Schüler wurden mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht.

Der Reisebus, besetzt mit 50 Schülern der 9. Klassen und drei Lehrkräften einer Schule aus Weilburg, war auf dem Rückweg von einem Besuch des hessischen Landtages. Durch den Brand im Heckbereich des Busses drangen Rauchgase in das Businnere. Busunfall A3 Niedernhausen 31.05.17Alle Insassen konnten sich aus dem Bus retten und versammelten sich abseits der Autobahn. Eintreffende Rettungskräfte stellten bei 16 Schülern Rauchgasvergiftungen fest. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser transportiert – Sechs von ihnen wurden zur weiteren Behandlung in die Druckkammer in Wiesbaden gebracht. Die nicht verletzten Schüler kamen mit einem Schrecken davon und wurden mit Ersatzbussen zurück nach Weilburg gefahren.

An der Rettung waren insgesamt sieben Notärzte, 22 Rettungswagen, die Feuerwehren aus Niedernhausen, Idstein und Wiesbaden sowie zwei Rettungshubschrauber beteiligt. Busunfall A3 Niedernhausen 31.05.17Soforteinsatzkomponenten aus dem Kreis Limburg-Weilburg, dem Main-Taunus-Kreis, dem Kreis Groß-Gerau, dem Hochtaunuskreis sowie Wiesbaden und Frankfurt unterstützten die Rettungskräfte aus dem Rheingau-Taunus-Kreis. Teilweise fuhren die Kräfte die Einsatzstelle auf der Autobahn an oder einen Feldweg unterhalb der Brücke. An der Autalhalle wurde ein Bereitstellungsplatz für die überörtlichen Kräfte eingerichtet. Die Kräfte der Feuerwehr Wiesbaden waren zunächst ebenfalls alarmiert worden, da die genaue Einsatzstelle unklar war.

Infolge der Rettungsmaßnahmen musste die rechte Fahrspur der Autobahn gesperrt werden. Es zu einem Rückstau von bis zu 15 km Länge. Der Schaden am Bus wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.