Mit Kopfhörern auf dem Fahrrad – Frau kollidiert mit Straßenbahn

Symbolfoto

Symbolfoto

Am Dienstagvormittag fuhr eine 23-jährige Fahrradfahrerin ohne Helm und mit Kopfhörern eines MP3-Players im Ohr in Höhe der Frauenlobstraße in Mainz auf die Gleise der Straßenbahn, um diese zu überqueren. Ein Straßenbahnfahrer befuhr den Kaiser-Wilhelm-Ring in Richtung Hauptbahnhof.

Als er die Radfahrerin sah, leitete er eine Vollbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Fahrrad der jungen Frau wurde unter der Straßenbahn eingeklemmt und mehrere Meter mitgeschleift.

Die junge Frau selbst fiel beim Sturz links neben die Schienen. Sie gelangte nicht unter die Straßenbahn, erlitt aber durch den Sturz Kopfverletzungen. Diese wurden vor Ort von einem Arzt untersucht, anschließend kam die Verletzte zwecks weiterer Untersuchungen in die Mainzer Uniklinik.

Die Unfallörtlichkeit wurde abgesichert und für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Bahnverkehr vollständig gesperrt. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt.


Redaktion: Maximilian See
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 25. November 2015 - 12:36 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. November 2015 - 12:36 Uhr
Tags: , , , , , , , , ,