Mit gestohlenen Pkw gegen Laterne gekracht und geflüchtet

Symbolfoto

Symbolfoto

Am Neujahrsmorgen krachte ein Autodieb oder eine Autodiebin um kurz vor 08:00 Uhr mit einem zuvor entwendeten silbernen BMW in der Boelckestraße in Mainz-Kastel gegen eine Straßenlaterne und flüchtete anschließend zu Fuß von der Unfallstelle.

Der oder die Unbekannte hatte das Auto kurz zuvor vom Parkplatz einer Diskothek in der Peter-Sander-Straße gestohlen und anschließend auf der Boelckestraße die Kontrolle über das gestohlene Fahrzeug verloren. Der ins Schleudern geratene Wagen kam daraufhin nach rechts von der Straße ab und stieß frontal gegen den Laternenmast. Der Fahrer oder die Fahrerin des Fahrzeugs rannte anschließend zu Fuß davon und ließ das unfallbeschädigte Fahrzeug mit laufendem Motor an der Unfallstelle zurück.

Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Zeugen des Autodiebstahls sowie Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, die sich mit dem 2. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2240 in Verbindung zu setzen.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 03. Januar 2016 - 13:28 Uhr
Letzte Aktualisierung: 03. Januar 2016 - 13:28 Uhr
Tags: