mfs-Rettungsdienst bezieht neue Räumlichkeiten in Kelsterbach

mfs-Eröffnungsfeier Kelsterbach 18.03.17Kelsterbach ist nun die neue Heimat von mfs-Rettungsdienst. Der Umzug der Geschäftsräume aus Rödelheim wurde mit der Zusammenlegung der Rettungswache Kelsterbach vollzogen. Seit Januar 2017 sind nun alle Geschäftsbereiche der mfs-Unternehmensgruppe in den neuen Räumlichkeiten des Gewerbegebiets Europort im „Langer Kornweg 34c“ vorzufinden. Auf insgesamt 5.000 Quadratmetern finden Rettungswache, Servicezentrale, Verwaltung und das Bildungszentrum des privaten Rettungsdienstes Platz.

Die mfs Rettungsdienst gGmbH erbringt im Jahr rund 3500 Einsätze im Rettungsdienst und Krankentransport für den Kreis Groß-Gerau und rund 2000 innerklinische Intensivtransporte am Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Eine weiterer neu angeschaffter Intensivtransportwagen (ITW) steht für den hessenweiten Einsatz bereit und soll zeitnah in den Dienst gehen.

mfs-Eröffnungsfeier Kelsterbach 18.03.17Mit ihrem Sanitätsdienst ist mfs im gesamten Rhein-Main-Gebiet bei verschiedenen Veranstaltungen tätig. Zum Beispiel seit mehreren Jahren auf dem Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Main. Daneben hat mfs im Rahmen der akuten Flüchtlingshilfe in Hessen und Sachsen mehrere Aufnahmeeinrichtung betrieben.

Der Fahrdienst mit eigener Servicezentrale (Leitstelle) und verschiedenen Standorten in der gesamten Bundesrepublik erbringt mit rund 23.000 Einsätzen im Jahr Leistungen für diverse Krankenhäuser und betreibt im Auftrag des ADAC einen Auslandsrückholdienst. Hierzu zählt auch die Fahrbereitschaft im Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen an zwei Standorten. Als anerkannte Katastrophenschutzorganisation stellt mfs für den Einsatzfall eine Hundestaffel, einen Großraumtransportwagen und mehrere Rettungs- und Krankentransportwagen zur Verfügung.

mfs-Eröffnungsfeier Kelsterbach 18.03.17In eigenen Bildungszentrum „ConVivendum“ am Standort in Kelsterbach bildet mfs Personal für alle Bereiche bedarfsgerecht aus. Neben der internen Ausbildung werden externe Seminare für die Bereiche Psychosoziale Notfallvorsorge (PSNV), Erste Hilfe und Ausbildungsgänge bis zum Abschluss Rettungssanitäter sowie Desinfektorenaus- und weiterbildung angeboten.

Von Kelsterbach aus betreut mfs International zwei Auslandsprojekte. Auf Sri Lanka werden Kindergärten, Schulen und Gesundheitsprojekte unterstützt. Beim zweiten Projekt in British Columbia (CAN) bringt mtf ihre fachspezifischen Erfahrungen und Leistungen im Bereich Posttraumatische-Belastungsstörungen (PTBS) und Psychosozialer Vorsorge (PSNV) ein.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 19. März 2017 - 12:02 Uhr
Letzte Aktualisierung: 13. April 2017 - 20:20 Uhr
Tags: