Lkw kommt ins Schleudern und kippt um – 20 Tonnen Baukies verteilen sich auf der Hühnerstraße

Umgestürzter Lkw B417 Hünstetten 02.12.13Ein Lkw stürzte am Montag auf der B417 bei Hünstetten um und blieb quer auf der Straße liegen. Der geladene Baukies verteilte sich auf der Fahrbahn. Feuerwehr und Rettungsdienst mussten den Fahrer befreien. Für die Bergung war die Hühnerstraße vier Stunden lang voll gesperrt.

Auf der B417, der so genannten Hühnerstraße, kam ein Lkw-Fahrer zwischen der Abfahrt Bechtheim und der Hühnerkirche auf den Seitenstreifen und verlor die Kontrolle über seinen Lkw. Der Lastwagen geriet ins Schlingern, die Zugmaschine wurde um fast 180 Grad gedreht und das Führerhaus stand kurze Zeit senkrecht in der Luft. Quer zur Fahrbahn kam der Auflieger auf der Fahrbahn zum Liegen. Die geladenen 20 Tonnen Baukies verteilten sich auf der Bundesstraße.

Umgestürzter Lkw B417 Hünstetten 02.12.13Durch Feuerwehr und Rettungsdienst wurde der Lkw-Fahrer patientenschonend aus seinem Führerhaus gerettet und in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Die Zugmaschine wurde vom querliegenden Auflieger getrennt und ein Abschleppunternehmen führte die Bergung des Lkw durch.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro. Die Bundesstraße war wegen der Bergung bis gegen 15:30 Uhr in beide Richtungen komplett gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

[flickrset id=”72157638344001434″ thumbnail=”square” photos=”” overlay=”true” size=”large”]


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Dennis Altenhofen
Video:

Veröffentlichung: 03. Dezember 2013 - 11:48 Uhr
Letzte Aktualisierung: 10. Januar 2014 - 10:50 Uhr
Tags: , , ,