Langer Stau auf der A3 nach Auffahrunfall mit drei Lkw – Drei Verletzte

Lkw-Auffahrunfall A3 Medenbach 07.10.13Ein Auffahrunfall mit drei Lastwagen verursachte am Montagnachmittag einen kilometerlangen Stau auf der A3. Drei Personen wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Während der Bergungsarbeiten war nur die linke Fahrspur befahrbar.

Am Ende des Beschleunigungsstreifens der Raststätte Medenbach krachte es am Freitagnachmittag auf der A3. In Fahrtrichtung Köln waren gegen 14:45 Uhr drei Lkw aufeinander gefahren. Die drei Fahrer wurden dabei mittelschwer verletzt – glücklicherweise wurde niemand eingeklemmt. Die Feuerwehr Hofheim musste lediglich noch ausgelaufenen Kraftstoff abstreuen.

Lkw-Auffahrunfall A3 Medenbach 07.10.13Während der erste Lastwagen noch selbst weggefahren werden konnte, musste die anderen beiden Lkw abgeschleppt werden. Die Bergung durch Abschleppunternehmen dauerte bis nach 17 Uhr. Währenddessen waren der mittlere und rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr konnte nur über den linken Fahrstreifen die Unfallstelle passieren. Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen – der Verkehr staute sich allein auf der A3 bis Raunheim.

Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden von rund 140.000 Euro. Von einem „typischen Auffahrunfall“ spricht die Polizei gegenüber dem Wiesbadener Kurier. Unfallursache dürften Unachtsamkeit und zu geringer Abstand sein.

[flickrset id=“72157636314690535″ thumbnail=“square“ photos=““ overlay=“true“ size=“large“]


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 08. Oktober 2013 - 13:48 Uhr
Letzte Aktualisierung: 08. Oktober 2013 - 13:48 Uhr
Tags: , , , ,