Lagerfeuer löst Waldbrand zwischen Wörsdorf und Wallrabenstein aus

Ein Waldbrand beschäftigte am frühen Montagabend die Feuerwehren aus Idstein und Hünstetten. Rund 5.000 Quadratmeter Waldboden gingen seitlich der A3 und ICE-Trasse zwischen Idstein-Wörsdorf und Hünstetten-Wallrabenstein in Flammen auf. Eine weitere Ausbreitung konnte von den rund 100 Einsatzkräften zügig gestoppt werden. Brandursache war vermutlich ein nicht richtig gelöschtes Lagerfeuer.

Waldbrand Idstein 06.08.18

Am Montagnachmittag gegen 15:20 Uhr wurden die Feuerwehren aus Idstein und Wörsdorf zu einer Rauchentwicklung in der Nähe der ICE-Strecke zwischen Idstein-Wörsdorf und Hünstetten-Wallrabenstein alarmiert. Mehrere bei der Leitstelle eingehende Notrufe und eine weithin sichtbare Rauchsäule ließen bereits auf ein größeres Feuer schließen.

Waldbrand Idstein 06.08.18

Ausgehend vom Rettungsplatz an der Talbrücke der ICE-Strecke fraß sich das Feuer rasend schnell über eine circa 30 Meter hohe Böschung hinauf. Angefacht vom Wind breitete es sich im Unterholz einer Schonung auf einer Fläche von rund 5.000 Quadratmetern aus. Um der raschen Brandausbreitung Herr zu werden, wurden die Feuerwehren aus Walsdorf, Heftrich, Hünstetten und Bad Camberg mit wasserführenden Löschfahrzeugen hinzu alarmiert. Auch ein großvolumiges Güllefass welches ein Landwirt derzeit zur Löschwasserreserve bereithält, wurde eingesetzt.

Waldbrand Idstein 06.08.18

Am nahe gelegenen Zusammenfluss von Wörsbach und Kesselbach herrscht Wassermangel, sodass der Aufbau einer Wasserförderstrecke von dort nicht möglich war. Mit vereinten Kräften und vielen Metern Schläuchen gelang es schließlich den Brand unter Kontrolle zu bringen. Unterstützt durch Polizeihubschrauber konnten die Einsatzkräfte aus der Luft gelenkt und über die Ausbreitungsrichtung informiert werden.

Waldbrand Idstein 06.08.18

Mit 16 Feuerwehrfahrzeugen, drei Rettungswagen, einer Polizeistreife und der Hubschrauberbesatzung waren insgesamt 97 Einsatzkräfte vor Ort. Zwei Feuerwehrmänner erlitten leichte Verletzungen. Brandursache könnte ein älteres, am Rettungsplatz vorgefundenes kleines Lagerfeuer gewesen sein, welches vermutlich nicht richtig abgelöscht wurde. Der Platz wird leider immer wieder als Müllhalde und nächtlicher Treffpunkt genutzt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

MerkenMerken


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 06. August 2018 - 19:41 Uhr
Letzte Aktualisierung: 06. August 2018 - 19:41 Uhr
Tags: