Küchenbrand in Hattersheimer Hochhaus

Von wegen „Nur eine BMA“! Bei einem Küchenbrand in einem Hochhaus in Hattersheim wurden zwei Menschen leicht verletzt. Das ist besonders der schnellen Alarmierung der Feuerwehr und dem richtigen Verhalten der Bewohner zu verdanken. Die Brandwohnung ist vorübergehend unbewohnbar.

Küchenbrand Hochhaus Hattersheim 26.03.19

Gegen 11 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage des Wohnkomplexes im Hattersheimer Südring aus und alarmierte die Feuerwehr. Eigentlich ein Routinealarm. Doch bereits kurz nach dem Ausrücken bekamen die Einsatzkräfte die Information, dass es sich um ein bestätigtes Feuer im 8. OG handeln sollte und zwei Menschen von einem Balkon zu retten seien.

Dementsprechend wurde das Alarmstichort erhöht und weitere Kräfte von Feuerwehren der Nachbarschaft und Rettungsdienste alarmiert. Vor Ort brannte eine Küche im 8. OG. Die Bewohner der Brandwohnung hatten sich zum Glück selbst gerettet. Außerdem hatten sie noch die Wohnungstür hinter sich geschlossen und den Schlüssel stecken gelassen.

Küchenbrand Hochhaus Hattersheim 26.03.19

So konnte kein Rauch in den Treppenraum dringen und der Fluchtweg blieb weiter benutzbar. Lediglich eine Zwischentür im Flur musste von der Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden. Die Einsatzkräfte räumten das betroffene Stockwerk und hatten den Brand schnell mit einem Rohr gelöscht.

Mehrere Personen wurden vom Rettungsdienst vor Ort untersucht. Neben einem Anwohner mit einer leichten Rauchgasvergiftung kam auch ein Feuerwehrmann ins Krankenhaus. Er hatte einen Stromschlag in der Küche erlitten. Er kam zur Kontrolle in die Klinik. Nach rund einer Stunde und umfangreicher Belüftung war der Einsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst beendet.

Als Brandursache vermutet die Polizei angebranntes Essen. Die Bewohner hatten die Küche offenbar unbeaufsichtigt gelassen, als sie in der Nachbarwohnung bei Verwandten waren. Die Brandwohnung ist durch Ruß und Hitze stark beschädigt. Sie ist vorübergehend nicht bewohnbar.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 26. März 2019 - 16:31 Uhr
Letzte Aktualisierung: 26. März 2019 - 16:31 Uhr
Tags: