Küchenbrand im Schlesischen Viertel in Mainz

161015_10-58-34_b2_kuechenbrand_rathenaustr_3504_me

Foto: Feuerwehr Mainz

Am Samstag um 10:15 Uhr alarmierte die Feuerwehrleitstelle die Kräfte der Feuerwehr Mainz zu einem Küchenbrand in ein Mehrfamilienhaus in der Rathenaustraße. Der Anrufer gab an, dass es in der Küche brennen würde.

Im vierten Obergeschoss des siebengeschossigen Gebäudes brannten in der Küche ein Kühlschrank sowie benachbarte Teile. Der Rauch hatte sich bereits in der gesamten Wohnung ausgebreitet. Die Mieter der Wohnung brachten sich bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbst in Sicherheit.

Foto: Feuerwehr Mainz

Foto: Feuerwehr Mainz

Zwei Trupps unter Atemschutz brachten mit einem C-Rohr den Brand unter Kontrolle. Für die Nachlöscharbeiten wurden Teile der Küche demontiert. Parallel wurde mittels Hochleistungslüfter die Wohnung entraucht sowie der Treppenraum rauchfrei gehalten.

Durch die toxische Rauchausbreitung ist die Wohnung in Teilen unbewohnbar.

Im Einsatz eingebunden waren die Feuerwehr Mainz mit 25 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen sowie die Polizei und der Rettungsdienst. Die Schadensursache und –höhe sind derzeit unbekannt.


Redaktion: Maximilian See
Fotos: Feuerwehr Mainz
Video:

Veröffentlichung: 16. Oktober 2016 - 16:46 Uhr
Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2016 - 16:46 Uhr
Tags: , , , , , , , , ,