Kleintransporter prallt auf der A66 in Sattelzug – Fahrer schwer verletzt

Ein Handwerkerauto fuhr am Mittwochmittag auf das Heck eines Sattelzuges auf. Der schwere Unfall ereignete sich vermutlich am Stauende der Salzbachtalbrücken-Baustelle auf der A66 zwischen Wiesbaden-Erbenheim und Mainzer Straße. Der Fahrer konnte sich schwer verletzt selbst aus seinem völlig deformierten Kleintransporter befreien. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Für den Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst musste die Autobahn in Fahrtrichtung Rüdesheim kurzzeitig voll gesperrt werden.

Auffahrunfall A66 Erbenheim 13.02.19

Der Fahrer eines Sattelzugs war gegen 11:35 Uhr auf der A66 in Richtung Rüdesheim unterwegs, als er zwischen den Abfahrten Erbenheim und Mainzer Straße aufgrund der Bauarbeiten an der Salzbachtalbrücke verkehrsbedingt abbremsen musste. Das bemerkte der nachfolgende 46-jährige Fahrer eines Mercedes Vito offensichtlich zu spät und fuhr auf den Sattelzug auf.

Der 46-Jährige konnte sich selbst aus seinem völlig deformierten Mercedes-Benz Vito befreien. Der Schwerverletzte wurde von Rettungsdienst und Notarzt versorgt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Um sicher zu gehen, dass sich keine zweite Person im Fahrzeug befand, zog die Feuerwehr den Kleintransporter mittels Maschineller Zugeinrichtung vom Sattelzug weg. Glücklicherweise befand sich kein Beifahrer im Unfallfahrzeug. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Auffahrunfall A66 Erbenheim 13.02.19

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn im Bereich der Unfallstelle in Fahrtrichtung Rüdesheim bis gegen 13:15 Uhr gesperrt werden. Der nachfolgende Verkehr wurde über die Abfahrt Erbenheim abgeleitet. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 13. Februar 2019 - 15:36 Uhr
Letzte Aktualisierung: 13. Februar 2019 - 15:36 Uhr
Tags: