Kellerbrand in Reihenhaus in Riedstadt-Leeheim

Symbolfoto

Symbolfoto

Am Montag wurde gegen 12:40 Uhr ein Brand in einem Reihenhaus in der Straße „Am alten Ortsdamm“ in Riedstadt-Leeheim gemeldet. Das Feuer war im Kellergeschoß ausgebrochen. Eine Hausbewohnerin konnte rechtzeitig aus dem Haus laufen, eine Nachbarin alarmierte per Telefon die Rettungskräfte. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Leeheim, Erfelden, Griesheim, Goddelau, Wolfskehlen und Crumstadt konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.

Die Stromversorgung wurde für den Zeitraum der Löscharbeit kurzfristig unterbrochen. Die 48-jährige Bewohnerin ist unverletzt, kam jedoch vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Das Kellergeschoss wurde durch den Brand zerstört und ist unbewohnbar. Die Räumlichkeiten im Obergeschoss können nach dem Lüften wieder genutzt werden. Die Höhe des Schadens und die Brandursache stehen noch nicht fest. Die polizeilichen Ermittlungen werden durch das Kommissariat 10 in Rüsselsheim weitergeführt.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 25. Februar 2014 - 11:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2014 - 11:16 Uhr
Tags: , ,