Kellerbrand in Mainz-Kastel – Drei Mehrfamilienhäuser verraucht


Kellerbrand Mainz-Kastel 16.12.18

Kleine Ursache, große Wirkung am Sonntag in Mainz-Kastel. Ein Trockner nebst gelagerten Gegenständen brannte im Keller eines Mehrfamilienhauses. Aufgrund der Verbindung zwischen den Häusern und teils nicht geschlossener Türen verqualmten alle drei Treppenräume im Wohnblock. Trotz der Rauchausbreitung endete der Brand glimpflich.

Kurz nach 12 Uhr meldeten mehrere Anrufer einen Kellerbrand in der Straße “Am Königsfloß” in Kastel. Als die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und der Freiwilligen Feuerwehr Kastel eintrafen, waren alle drei Treppenräume der Mehrfamilienhäuser stark verraucht. Auf dem Parkplatz vor dem Wohnblock hatten sich zahlreiche Anwohner versammelt, die sich schon selbst gerettet hatten.

Kellerbrand Mainz-Kastel 16.12.18

Während ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in den Keller ging, durchsuchten mehrere Atemschutztrupps die Wohnhäuser ab. Eine Person hatte sich auf einen Balkon gerettet und wurde I Verlauf mit einer Fluchthaube ins Freie gebracht. Wie sich herausstellte, hatten sich alle anderen Bewohner bereits eigenständig und rechtzeitig gerettet.

Vier Bewohner erlitten leichte Verletzungen. Eine davon kam ins Krankenhaus. Zur Versorgung der Verletzten und der Betreuung der 35 Anwohner kamen neben drei Rettungswagen, einem Notarzt, der Einsatzleitung Rettungsdienst (LNA und OLRD) auch der Feuerwehrbus sowie die SEG Betreuung des ASB vor Ort.

Kellerbrand Mainz-Kastel 16.12.18

Aufgrund der weitreichenden Verrauchung waren umfangreiche Belüftungsmaßnahmen mit drei Hochdrucklüftern nötig. Der eigentliche Brand in einem Kellerverschlag war schnell gelöscht. Nach der Belüftung und Messung in den Gebäuden konnten die Bewohner der meisten Wohnungen wieder zurück in ihre Wohnung. Lediglich das Haus, in dessen Keller es gebrannt hatte, musste stromlos geschaltet werden und ist vorübergehend nicht bewohnbar.

Warum es zu dem Brand im Bereich des Trockners kam wird von der Polizei ermittelt. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnten am Sonntag noch nicht beziffert werden.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 16. Dezember 2018 - 16:46 Uhr
Letzte Aktualisierung: 16. Dezember 2018 - 18:58 Uhr
Tags: