Junger Mann nach Verpuffung mit Verbrennungen in Klinik – Polizei stellt selbstgebastelte Böller sicher

Symbolfoto

Nachdem ein 18 Jahre alter Mann in der Nacht zum Samstag offenbar nach einer Verpuffung in seiner Wohnung mit Verbrennungen ein Krankenhaus aufgesucht hat und anschließend aufgrund seiner Verletzungen in eine Spezialklinik eingeliefert wurde, durchsuchten Polizeibeamte auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt im Rahmen der daraufhin eingeleiteten Ermittlungen die Räumlichkeiten des 18-Jährigen in Rüsselsheim. In dem von dem Mann bewohnten Haus im Innenstadtbereich stellten die Polizisten daraufhin sieben explosive Selbstlaborate sicher. Die Präparate wurden von Experten des Hessischen Landeskriminalamts fachmännisch gesichert und abtransportiert.

Die Polizei erstattete Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls und wie genau sich der junge Mann seine Verletzungen zuzog, dauern derweil an.

Die Polizei warnt mit Blick auf den Vorfall vor selbstgebauten „Krachern“ oder anderen Selbstlaboraten. Sie sind hochgradig unkontrollierbar, instabil und bedeuten somit ein Höchstmaß an Gefährdungen. Selbst geringe Erschütterungen können diese Stoffe ungewollt zur Explosion bringen und dabei nicht selten schwerste Verletzungen bis hin zu Todesfällen zur Folge haben.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.