Jugendliche in Kanalisation sorgen für Feuerwehreinsatz

Jugendliche in Kanalisation 10.05.18Am Donnerstagabend verschafften sich mehrere Personen im Bereich einer Tankstelle am Bahnhofsplatz in Wiesbaden Zutritt zu der Kanalisation und lösten dadurch einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus. Eine Zeugin hatte, gegen 21.45 Uhr, der Polizei eine Gruppe junger Leute gemeldet, welche sich an einem dortigen Kanaldeckel zu schaffen machen würden.

Von einer Streife des 1. Polizeireviers konnten insgesamt sieben Personen im Alter von 23, 24, 25 und 42 Jahren in der Nähe des Kanaldeckels angetroffen und kontrolliert werden. Die fünf Männer und zwei Frauen gaben gegenüber der Streife an, lediglich die Gunst der Stunde genutzt zu haben und durch den bereits geöffneten Kanaldeckel in die Kanalisation hinabgestiegen zu sein. Jugendliche in Kanalisation 10.05.18Da nicht ausgeschlossenen werden konnte, dass sich noch weitere Personen in dem Kanalsystem aufhielten, für welche unter anderem durch Fäulnisgase eine Gefahr in den Gängen bestand, wurde das Kanalsystem von der Feuerwehr mit Atemschutzgeräten abgesucht.

Dabei konnten keine weiteren Personen aufgefunden werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr sowie des Hausfriendensbruches aufgenommen und bittet mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, welche insbesondere Beobachtungen im Zusammenhang mit der Öffnung des Kanaldeckels gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0611-345 2140 zu melden.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 12. Mai 2018 - 13:43 Uhr
Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2018 - 13:15 Uhr
Tags: