Großräumige Sperrung: Verdächtiger Koffer am Hauptbahnhof Wiesbaden

Symbolfoto

Symbolfoto

Bombenalarm am Wiesbadener Hauptbahnhof am Sonntagabend – das Areal wurde wegen einem verdächtigen Koffer weiträumig abgesperrt. Entschärfer der Bundespolizei öffneten den Koffer mit einem Wassergewehr.

Ein Zeuge hatte gegen 17:25 Uhr einen grauen Hartschalenkoffer ohne erkennbaren Besitzer auf dem Bahnhofsvorplatz bemerkt. Auf seinem Rückweg 20 Minuten später stand der Koffer immer noch an der Außenmauer des Bahnhofsgebäudes.

Einsatzkräfte von Bundes- und Landespolizei sperrten daraufhin den Bahnhofsvorplatz ab. Die Bundespolizei rückte mit einem Entschärfer an. Die Haupthalle des Hauptbahnhofs sowie der parallel verlaufende Kaiser-Friedrich-Ring mussten für die Entschärfung kurzzeitig geräumt werden. Mit einem Wassergewehr konnte der verdächtige Koffer schließlich geöffnet werden.

Gegen 20:05 Uhr konnte der Einsatzleiter der Bundespolizei Entwarnung geben. Die Absperrungen wurden aufgehoben. Der leere Koffer wurde sichergestellt.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.