Großkontrolle der Polizei an der A5 – 14 Personen vorläufig festgenommen

Polizei-Großkontrolle A5 Weiterstadt 23.08.16Am Dienstag hat das Polizeipräsidium Südhessen im Rahmen der hessenweiten Sommerkampagne gegen Wohnungseinbruchdiebstahl eine Kontrolle auf der Tank- und Rastanlage Gräfenhausen West an der A5 durchgeführt. Über ein Dutzend Personen wurden vorläufig festgenommen.

Bei den Kontrollen wurden sie neben Kollegen der Bereitschaftspolizei und anderer Polizeipräsidien aus Hessen auch von Beamten aus Rheinland-Pfalz und des Zolls unterstützt. Im Rahmen der Verkehrskontrollen zwischen 11.30 Uhr und 19 Uhr haben die Beamten 14 Personen vorläufig festgenommen.

Bei der Überprüfung eines 28 Jahre alten Mannes, der bereits wegen Einbruchs polizeilich in Erscheinung getreten ist, konnte in dessen Auto ein nachträglich eingebauter, präparierter Hohlraum entdeckt werden, der vermutlich für das Verstecken von Beute genutzt wird.

Polizei-Großkontrolle A5 Weiterstadt 23.08.16Das Smartphone eines 32-Jährigen wurde nach Abgleich mit dem polizeilichen Fahndungsbestand sichergestellt. Nach dessen Diebstahl im Rhein-Neckar-Kreis war es ausgeschrieben worden. Wegen Steuerhinterziehung bestand ein Haftbefehl gegen einen 36 Jahre alten Beifahrer. Er konnte die geforderte Geldstrafe in Höhe von rund 4.700Euro vor Ort begleichen und seine Fahrt fortsetzen.

Insgesamt wurden vier Haftbefehle vollstreckt und unter anderem ein Teleskopschlagstock sowie ein Springmesser sichergestellt. Die Kontrollen führten zu fünf Blutentnahmen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss sowie in drei Fällen zur Beschlagnahme von Kleinstmengen Rauschgift.

Die Polizei will diese und ähnliche Maßnahmen auch in Zukunft fortsetzen.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar


Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video: Michael Ehresmann

Veröffentlichung: 25. August 2016 - 9:56 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. August 2016 - 9:56 Uhr
Tags: