Große Rauchentwicklung – Getreidefeld bei Flörsheim in Flammen

Getreidefeldbrand Flörsheim 20.06.18Bei Mäharbeiten ging am Mittwoch in Flörsheim am Main ein Getreidefeld in Flammen auf. Das Feuer breitete sich schnell auf das restliche Feld und in Richtung der angrenzenden Häuser aus. Mit 40 Kräften aus Flörsheim und Hochheim und mit Unterstützung der Bauern konnte die Feuerwehr den Brand löschen.

Eine große Rauchentwicklung stieg am Mittwoch gegen 11:45 Uhr bei Flörsheim in den Himmel und war weithin sichbar. Seitlich der Wickerer Straße war eine etwa sechs Hektar große Ackerfläche in Flammen aufgegangen. Vermutlich war es bei Mäharbeiten zu einer Überhitzung oder einem technischen Defekt an einem Mähdrescher gekommen, der das teils bereits geerntete Feld mit Wintergerste in Brand steckte.

Getreidefeldbrand Flörsheim 20.06.18Mit einem Feuerlöscher versuchte der Landwirt noch vergeblich, das Feuer zu löschen. Durch den Wind konnte sich das Feuer, das direkt an die Bebauung grenzte, schnell ausbreiteten. Mit 40 Leuten und zehn Fahrzeugen rückte die Feuerwehr an. In Zusammenarbeit mit allen drei Flörsheimer Wehren, der Feuerwehr Hochheim und den ortsansässigen Landwirten konnte der Brand mit mehreren C-Rohren, Feuerpatschen und dem Einsatz von Traktoren unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Ein Teil des Feldes konnte so vor dem Feuer gerettet werden.

Auf der L3017 zwischen Flörsheim und Wicker kam es durch die Einsatzfahrzeuge zu leichten Behinderungen. Der Sachschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel / Thomas Draser
Video:

Veröffentlichung: 21. Juni 2018 - 11:40 Uhr
Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2018 - 11:43 Uhr
Tags: