Großbrand in Bad Homburg – Pferdestallung steht lichterloh in Flammen

Bei einem Großbrand auf einem Gestüt in Bad Homburg ist am Donnerstag eine Stallung vollständig niedergebrannt. Fünf Pferde kamen in den Flammen zu Tode, drei Pferde wurden verletzt. Vier Personen, darunter zwei Feuerwehrmänner, wurden verletzt. Ein Großaufgebot von rund 250 Kräften aus der gesamten Umgebung sind im Einsatz.

 Großbrand Erlenhof Bad Homburg 28.02.19

Lichterloh stand eine Stallung am Donnerstagmorgen auf dem bekannten Gestüt Erlenhof im Bad Homburger Stadtteil Dornholzhausen in Flammen. Gegen 06:20 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein. Mitarbeiter versuchten noch, die rund 35 Pferde aus der Stallung zu retten. Für fünf Pferde kam allerdings jede Hilfe zu spät – sie kamen bei dem Brand zu Tode. Die restlichen Pferde konnten auf Weiden und in anderen Stallungen untergebracht werden. Drei Pferde wurde verletzt zu einem Tierarzt gebracht. Pferde, die in den angrenzenden Wald rannten, wurden noch am Morgen wieder eingefangen.

 Großbrand Erlenhof Bad Homburg 28.02.19

Als die Feuerwehr eintraf, stand die Stallung bereits im Vollbrand. Die Flammen drohten auf eine angrenzende Reithalle und ein Wohnhaus überzugreifen. Daher wurden zahlreiche Feuerwehrkräfte nachalarmiert, auch um die Wasserversorgung sicherstellen zu können. Löschzüge und wasserführende Fahrzeuge rückten daraufhin aus dem gesamten Hochtaunuskreis sowie von den Berufsfeuerwehren Frankfurt und Offenbach und der Werkfeuerwehr InfraServ an.

Großbrand Erlenhof Bad Homburg 28.02.19

Neben den Hydranten und einem Pendelverkehr mit Tankflöschfahrzeugen wurde eine Wasserversorgung lange Wegstrecke zu einem Fischteich aufgebaut. Dank des massiven Löschangriffs konnten die Feuerwehrkräfte ein Übergreifen des Brandes auf die Reithalle und das Wohnhaus verhindern. Die brennende Stallung stürzte teilweise ein.

Großbrand Erlenhof Bad Homburg 28.02.19

Zwei Personen, die versuchten, die Pferde zu befreien, erlitten Rauchgasverletzungen. Zwei Feuerwehrmänner erlitten bei den Löscharbeiten Verletzungen und kamen ins Krankenhaus zur weiteren Untersuchung. Rund 250 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Technischem Hilfswerk sind im Einsatz. Die Nachlöscharbeiten, für die auch schweres Gerät zum Einsatz kommt, werden sich noch bis in die späten Abendstunden hinziehen. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizei mindestens im siebenstelligen Bereich.

Großbrand Erlenhof Bad Homburg 28.02.19

Die Unternehmerfamilie Rothenberger züchtet auf dem Gestüt Erlenhof wertvolle Renn- und Dressurpferde. Teilweise wohnt die Familie auf dem großzügigen Anwesen. Sönke Rothenberger ist Dressurreiter, er gewann Mannschaftsgold bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016. Das Olympia-Gold-Pferd Cosmo blieb nach Angaben der Familie unverletzt.


Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Maximilian See
Video: Maximilian See / Dennis Altenhofen / Sebastian Stenzel

Veröffentlichung: 28. Februar 2019 - 12:47 Uhr
Letzte Aktualisierung: 05. März 2019 - 13:45 Uhr
Tags: