Glätteunfall auf der B455: Abschleppwagen kracht in entgegenkommenden Lkw

Glätteunfall B455 Naurod/Niedernhausen 20.12.14Zu einem schweren Zusammenstoß zwischen zwei Lkw kam es am Samstagmorgen auf der B455 bei Naurod. Ein Abschleppwagen sollte für einen Alleinunfall anrücken, geriet dabei selbst ins Rutschen und krachte in einen entgegenkommenden Lkw. Drei Personen mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die B455 war bis zum späten Vormittag gesperrt.

Kurz vor 08:00 Uhr rückte ein Abschleppwagen an, um einen Pkw abzutransportieren, der rund eine Stunde vorher auf der B455 zwischen Naurod und Niedernhausen/Bremthal bei Glätte in die Leitplanke gekracht war. An selber Stelle – kurz vor der Senke in der langgezogenen Kurve – geriet auch der Abschleppwagen ins Rutschen. Er schlitterte quer die Fahrbahn entlang und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Glätteunfall B455 Naurod/Niedernhausen 20.12.14Das Fahrerhaus des Abschleppers wurde dabei schwer deformiert – der Fahrer offenbar auf die Fahrbahn geschleudert.

Die beiden Insassen des vorausgegangenen Alleinunfalls leisteten sofort Erste Hilfe, alarmierten die Rettungskräfte und sicherten die Unfallstelle ab. Auch andere Autofahrer hielten an, um zu helfen. Zwei Rettungswagen und ein Notarzt rückten an, um den schwerverletzten Fahrer des Abschleppwagens und die beiden leichtverletzten Insassen des entgegenkommenden Lkw zu versorgen und in Krankenhäuser zu bringen. Zur Aufnahme von ausgelaufenen Betriebsstoffen kam auch die Freiwillige Feuerwehr Niedernhausen zum Einsatz.

Glätteunfall B455 Naurod/Niedernhausen 20.12.14Noch während die Rettungskräfte mit der Versorgung der Verletzten beschäftigt war, rutschte wenige Meter oberhalb der Einsatzstelle eine Autofahrerin auf der glatten Fahrbahn in den Graben. Daraufhin sperrte die Polizei die Unfallstelle weiträumig ab.

Ein Streuwagen rückte an, um die eisglatte Fahrbahn abzustreuen. Ablaufendes Wasser aus einem angrenzenden Feld hatte für eine dünne Eisschicht auf der Straße gesorgt. Noch bis in den späten Vormittag hinein musste die B455 für die Bergungsarbeiten gesperrt bleiben.

[fsg_gallery id=“77″]


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video: Sebastian Stenzel

Veröffentlichung: 20. Dezember 2014 - 15:15 Uhr
Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2014 - 15:21 Uhr
Tags:

Schreibe einen Kommentar