Gartenhütte in Kostheim abgebrannt

Symbolfoto

Symbolfoto

Eine von ihrem Besitzer liebevoll eingerichtete Gartenhütte ist am frühen Freitagmorgen in der Steinern Straße in Mainz-Kostheim abgebrannt.

Um 4:53 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wiesbaden zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Kostheim zu einem Feuer in der Steinern Straße gerufen. Durch die ersten Meldungen der Anrufer war noch nicht ganz ersichtlich, ob es zu einem Feuer in einer Wohnung oder außerhalb der Gebäude gekommen war.

Der helle Feuerschein zeigte den Einsatzkräften schnell den Weg zu einer Gartenhütte auf einer Wiese hinter dem Haus. Die von ihrem Besitzer liebevoll eingerichtete Gartenhütte stand bereits im Vollbrand. Unter Vornahme von je einem Strahlrohr gingen zwei Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Zwei Propangasflaschen wurden aus dem Brandschutt geborgen und gekühlt.

Der Brand konnte durch die Einsatzkräfte schnell abgelöscht werden. Ein Totalschaden der Hütte mit einer Grundfläche von vier mal acht Metern konnte aber nicht verhindert werden. Die abschließenden Nachlöscharbeiten wurden den Kostheimer Kameraden übertragen. Etwa zwei Stunden nach Alarmierung waren auch die letzten Glutnester gelöscht und es konnte mit dem Abbau begonnen werden. Eine weitere Stunde später waren alle Fahrzeuge wieder bestückt und der Einsatz beendet. Die Ursache des Brandes wird von der Polizei Wiesbaden ermittelt.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 20. Dezember 2013 - 15:36 Uhr
Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2013 - 15:36 Uhr
Tags: ,