Fußgänger auf Autobahn schwer verletzt

Symbolfoto

Am frühen Samstagmorgen, gegen 02:23 Uhr überquerte ein 24-jähriger georgischer Staatsangehöriger die drei streifig ausgebaute BAB 3 im Raum Limburg auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt am Main, nachdem er auf der gegenüberliegenden Rastanlage Limburg Ost Werkzeug für seinen mit einem Reifenschaden liegengebliebenen Pkw kaufen wollte. Der 19-jährige deutsche Fahranfänger stand unter Drogeneinfluss als er mit seinem Audi A5 die teils nebelige Strecke befuhr und einen Zusammenstoß mit dem Georgier nicht mehr verhindern konnte.

Der Georgier wurde bei dem Zusammenstoß schwerstverletzt und befindet sich in einem kritischen Zustand. Der Pkw sowie der Führerschein des 19-Jährigen wurden beschlagnahmt. Der Streckenabschnitt blieb für die Bergungs- und Spurensicherungsarbeiten für einen Zeitraum von 5 Stunden teilgesperrt.


Redaktion: Dennis Meißner
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 14. Mai 2017 - 19:29 Uhr
Letzte Aktualisierung: 14. Mai 2017 - 19:29 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,