Fünf Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B42 im Rheingau

Bei einem schweren Unfall auf der B42 wurden am Dienstag sechs Personen verletzt, davon fünf schwer. Ein bei Oestrich-Winkel kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein weiterer Pkw wurde ebenfalls in den Unfall verwickelt. Er landete nach einem Zusammenstoß in der Böschung zwischen Bundesstraße und Rhein an einem Baum. Zahlreiche Rettungswagen, Notärzte und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Bundesstraße blieb für die Unfallaufnahme durch einen Gutachter voll gesperrt.

Frontalzusammenstoß B42 Oestrich-Winkel 23.10.18

Den Ermittlungen der Rüdesheimer Polizei zufolge, war ein 48-jähriger Mann gegen 12:45 Uhr mit seinem Kleintransporter auf der B42 aus Richtung Wiesbaden in Richtung Rüdesheim unterwegs. Aus bisher noch nicht abschließend geklärter Ursache geriet der Mann zwischen Winkel und Mittelheim auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem mit vier Personen besetzten Pkw Peugeot frontal zusammenstieß. Eine Mercedes-Benz A-Klasse krachte in das Heck des Peugeot und landete anschließend im Straßengraben neben einem Fußgängerweg am Rhein an einem Baum.

Frontalzusammenstoß B42 Oestrich-Winkel 23.10.18

Alle Insassen der drei beteiligten Fahrzeuge mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Dabei kam auch der Rettungshubschrauber „Christoph 77“ sowie ein Großaufgebot an Rettungswagen und Notärzten aus dem Rheingau-Taunus-Kreis und Wiesbaden zum Einsatz. Die Einsatzleitung Rettungsdienst (LNA und OLRD) koordinierten die Versorgung der sechs Verletzten.

Frontalzusammenstoß B42 Oestrich-Winkel 23.10.18

Die B42 musste in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Die Rekonstruktion des Unfallgeschehens hat ein Gutachter übernommen und ein Polizeihubschrauber fertigte Luftaufnahmen. Bei dem mutmaßlichen 48-jährigen Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 24. Oktober 2018 - 7:11 Uhr
Letzte Aktualisierung: 24. Oktober 2018 - 7:11 Uhr
Tags: