Freilaufender Pfau hält Polizei und Feuerwehr auf Trab

Symbolfoto

In den vergangenen Tagen riefen bei dem 3. Polizeirevier im Europaviertel immer wieder Personen an, die einen freilaufenden Pfau gesehen hatten. Die Polizei und auch die Feuerwehr waren aufgrund der Anrufe schon mehrfach im Einsatz. Aber der Pfau, der vornehmlich durch Dotzheim spazierte, entzog sich durch vorheriges Wegfliegen immer wieder der „Festnahme“ und genießt somit noch seine Freiheit.

Eine Nachfrage bei der Fasanerie ergab, dass der Pfau nicht von dort ausgebüchst ist. Sollte jemand einen Pfau vermissen, soll sich derjenige bitte mit dem 3. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 in Verbindung setzen.

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

06126 - 50 159 30

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.

MELDERTASCHE | P8GR

Die Firehead10 Meldertasche aus echtem italienischen Leder für deinen Airbus P8GR.

Wiesbaden112 Connect

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" wollen wir die Hilfsorganisationen dabei mit Schulungen, Beratungen und einem Fotoservice unterstützen.

Newsletter

Du willst keine News mehr verpassen und als Erster informiert sein, wenn es auf Wiesbaden112.de etwas Neues gibt? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Dich!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt oder Feuerwehr Wiesbaden!

Wiesbaden112

Das Feuerwehrportal
Blaulicht-News aus Deiner Stadt

Einsatzhotline

Feuer? Unfall ? Spektakuläres?

0176 - 21603808

(24h , Anonym)

Nur, wenn wir von einem Einsatz wissen, können wir auch darüber berichten.